Jugendpokal 2020

Bericht zum ersten Lauf des Jugendpokals 2020 mit Rekordbeteiligung

Auf Grund von Corona mussten wir alle ja lange warten, bis wir endlich mit dem Regattasegeln im Rahmen des Chiemsee Jugendpokals beginnen konnten.

Aber am 8. August war es endlich soweit. Und dass die Teilnehmer alle Lust hatten endlich wieder auf einer „Regattabahn“ zu sein zeigt sich darin, dass 46 Boote am Start waren. Somit konnte unser Teilnahmerekord vom letzten Jahr deutlich übertroffen werden. Wahrscheinlich hatten wir bis jetzt das größte Regattafeld im Jahr 2020 am Chiemsee.

Zwar musste nach der Steuermannsbesprechung eine Startverschiebung erfolgen, aber alle Teilnehmer waren später rechtzeitig draußen, so dass gegen 13 Uhr die erste Wettfahrt gestartet werden konnte. Leider hielt der Wind für den Rest des Tages nicht wirklich so durch, dass die geplanten 2 Runden jeweils gesegelt werden konnten, aber dafür gibt’s es ja die Möglichkeit der Bahnverkürzung. Die zweite Wettfahrt wurde dann gleich nur mit einer Runde gesegelt.

Trotz des schwachen Windes und der heißen Temperaturen konnten aber faire und spannende Wettfahrten durchgeführt werden, die allen Spaß gemacht haben. Und darum soll es ja gehen.

Auch wenn Corona das gemütliche Zusammensein erschwert, so darf eine Siegerehrung nicht fehlen, die mit der Ausgabe von Eis ihren krönenden Abschluss fand.

Die Ergebnisse können auf der Homepage und www.chiemsee-jugendpokal.de eingesehen werden.

Wir vom SCHC bedanken uns bei allen Organisatoren, Helfern, Betreuern und Teilnehmern ganz besonders dafür, dass alle sich sehr vorbildlich an die Regeln zum Schutz Aller gehalten haben. Großer Dank gilt auch allen Mitgliedern unseres Vereins, die mit ihrer Hilfe dafür sorgten, dass dieser Tag so erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Weitere Bilder gibt es [hier].